Ehrenwall Buehnenbild master 1



Slogan
Stand: 10.10.2023



Aufnahme zur stationären psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung möglich!


Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik. Unser Motto lautet seit der Flutkatastrophe im Juli 2021: wir machen weiter!
Nach mehr als einem Jahr intensiver Räumungs- und Sanierungsarbeiten bedeutet das konkret, dass wir mittlerweile nicht nur ambulante und teilstationäre, sondern auch wieder stationäre Behandlung in der Dr. von Ehrenwall´schen Klinik in Ahrweiler anbieten können. Aktuell können wir durch die kontinuierliche Steigerung unserer Behandlungsplätze, Patienten im offenen Bereich in Ahrweiler aufnehmen.

Unser Angebot für stationäre Behandlung im Hauptgebäude der Klinik ist ein wichtiger Meilenstein. Wir haben noch nicht das umfangreiche Therapieangebot und die gleiche Bettenkapazität wie vor der Flut, aber es wird in allen Bereichen und mit allen Kräften daran gearbeitet. Unsere höchste Priorität war es, den Menschen, die einer stationären psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung bedürfen, wieder zur Verfügung zu stehen. Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Ziel in weniger als einem Jahr erreichen konnten und danken allen, die dazu beigetragen haben.

Nach der Flut vom 14./15. Juli 2021 musste die Klinik die akutpsychiatrische Pflichtversorgung (im geschützten Bereich) einstellen. Die Pflichtversorgung für den Landkreis Ahrweiler wurde nach Städten aufgeteilt und von der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, den psychiatrischen Abteilungen der Krankenhäuser in Gerolstein, Lahnstein und Waldbreitbach übernommen.
Nach intensiven Vorbereitungen konnten wir zum 5. Oktober 2023 eine geschützte Station mit 15 regulären Betten (drei Überwachungsbetten) eröffnen und ab diesem Zeitpunkt einen Teil des Pflichtversorgungsgebietes des Kreises Ahrweiler wieder übernehmen.
Die Dr. von Ehrenwall´sche Klinik ist für die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, die Grafschaft und die Stadt Sinzig zuständig. Damit konnte die Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach entlastet werden. Die übrigen Gebiete des Kreises Ahrweiler werden dankenswerter Weise weiter von den Kliniken Gerolstein, Lahnstein und Waldbreitbach versorgt.
Wir hoffen, dass bis Ende 2024 die Voraussetzungen dafür gegeben sind, die komplette Vollversorgung des Kreises wieder zu übernehmen.

Dr. Christoph Smolenski
Geschäftsführung




Ein Klick und Sie begleiten eine Drohne bei ihrem Flug über das Klinikgelände - so war es nach und vor der Ahr-Flutkatastrophe !